Skip to main content

Fußreflexzonen Massagegerät

Eine Fußreflexzonen Massage gehört zu den entspannendsten Dingen, welche man sich nur vorstellen kann. Kein Wunder also, dass auch für diese Art der Massage spezielle Geräte entwickelt wurden, so dass man sie jederzeit und alleine zu Hause genießen kann.

Was ist ein Fußreflexzonen Massagegerät?

Ein Fußreflexzonen Massagegerät ist ein – zumeist – elektronisches Hilfsmittel, um eine belebende Fußmassage ausführen zu können. Dies erfolgt ganz ohne die Notwendigkeit eine weitere Person zu Hilfe zu ziehen. Solche Fußreflexzonen Massagegeräte können mit unterschiedlichsten Funktionen ausgestattet sein, wobei allesamt darauf abzielen, durch eine Stimulierung der sogenannten Fußreflexzonen die Durchblutung in den Füßen wieder anzuregen und so müde Füße wieder munter und fit zu bekommen.

Zu diesen Funktionen gehören unter anderem die Massage durch Shiatsu Kugeln, durch Luftdruck, durch spezielle Rollen, aber auch die Stimulation durch Infrarot Strahlen, Magnetstrahlen oder auch durch simple Wärme.

Die einfachsten Varianten von Fußreflexzonen Massagegeräte müssen nicht einmal elektrisch betrieben sein. Einfache Holzrollen mit Noppen über welche die Füße gerieben werden sind bereits eine äußerst angenehme Erfahrung. Nichts desto trotz zahlt es sich hier auf jeden Fall aus, ein etwas aufwändigeres Gerät zu erwerben, um so möglichst viele Varianten genießen zu können.
Manche Fußreflexzonen Massagegeräte sind zusätzlich mit der Möglichkeit für Fußbäder ausgestattet, um so für zusätzliche Entspannung zu sorgen.

Wie funktioniert ein Fußreflexzonen Massagegerät?

Je nach Variante ist die Funktionsweise der Geräte äußerst unterschiedlich.
Bei einer Shiatsu Massage sorgen viele kleine rotierende Massagekugeln, welche auf dem Gerät angebracht sind für die Stimulierung. Die Füße werden darauf gesetzt, wobei der Druck je nach persönlichen Vorlieben variiert werden kann. Durch die große Anzahl unterschiedlicher Massagekugeln werden die einzelnen Zonen des Fußes allesamt angeregt.

Fußreflexzonen MassagegerätNatürlich kann man hierbei auch bestimmte Zonen verstärkt in den Mittelpunkt rücken oder auch gänzlich von der Massage ausschließen, einzig die Positionierung der Füße muss hierzu geändert werden. Diese Art der Massage eignet sich hervorragend um Verspannungen in der Fußmuskulatur zu lösen, ist aber auch sehr förderlich für die Durchblutung und auch äußerst anregend für müde Füße.

Andere Fußreflexzonen Massagegeräte funktionieren mit dem bewährten Rollenprinzip. Genoppte Rollen oder zahlreiche einzelnen Ringe auf Rollen, dienen als Unterlage für die Füße. Bei den einfachsten Varianten müssen die Füße selbst bewegt werden, etwas kompliziertere Geräte sorgen für eine Bewegung der Rollen. Durch dies wird die Durchblutung in den Füßen angeregt und Verspannungen gelockert. Besonders beliebt bei dieser Variante ist die Kombination mit der Möglichkeit für Fußbäder.
Ebenfalls sehr beliebt ist die Kombination aus Massagegeräten mit Magnetfunktion und Fußbad.

Auf dem Boden der Wanne sind Noppen angebracht, welche einerseits leichte Vibrationen ausführen, andererseits komplexere Fußreflexzonen Massagen durchführen können und vor allem auch eine Magnetfeld Therapie. Dabei werden die einzelnen Zellen in den Füßen in Schwingung versetzt und so die Durchblutung aber auch der Kreislauf angeregt.

Beinahe alle Versionen von Fußreflexzonen Massagegeräten besitzen die Funktion, zusätzlich Wärme hinzuzuschalten. Gerade bei einer Fußmassage ist die Wärme ein zusätzlicher Wohlfühlfaktor. Ebenfalls können beinahe alle elektrischen Geräte in verschiedenen Stärken und Geschwindigkeiten betrieben werden. Häufig kann auch zwischen verschiedenen Massagetechniken gewählt werden.

Worauf muss man beim Kauf eines Fußreflexzonen Massagegerätes achten?

Primär muss entschieden werden, ob das Gerät durch die eigene Kraft oder elektrisch betrieben werden sollte. Die zweite Gruppe ist definitiv zu bevorzugen, auch wenn der Preis höher ausfallen wird. Dennoch sind die Möglichkeiten um ein Vielfaches größer und der Entspannungseffekt deutlich besser.
Als nächstes gilt es zu entscheiden, ob das Fußmassagegerät eine Wasserwanne für die Nutzung als Fußbad aufweisen soll oder nicht.

Eine weitere Entscheidung muss zwischen den verschiedenen Massagearten und Funktionen getroffen werden. Viele Geräte besitzen jedoch inzwischen mehrere verschiedene Massagearten, wodurch die Auswahl deutlich einfacher wird. Vor allem die Kombination aus Fußreflexzonen Massage mit Infrarot Bestrahlung oder Magnet Therapie ist äußerst beliebt.

Weitere Funktionen wie die Regelung der Geschwindigkeit und der Massageintensität, aber auch eine zuschaltbare Wärmefunktion sind weitere Kriterien, welche vor dem Kauf berücksichtigt werden sollten.
Ein letzter Punkt, welcher zu überlegen ist, ist ob neben einer Massage der Füße und der Fußreflexzonen auch eine Massage der Beine erwünscht ist.

Inzwischen werden viele Geräte angeboten, welche eine Kombination von Fußreflexzonen Massagegeräten mit Geräten für die Beinmassage darstellen. Dabei werden die Füße nicht in offene Wannen gesteckt, sondern jedes Bein in eine Art Schlauch, welcher dann für die Massage der Beine sorgt. Diese zusätzliche Stimulation kann vor allem nach langem Gehen und Stehen äußerst angenehm sein, aber auch bei Krampfadern eine Wohltat darstellen.